Contact

Please use the form on the right to contact me.

You can also write an email to : info(at)lindsaybuffington.com

Name
Name
           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

CV

 Photo: Natalia Michalec

Photo: Natalia Michalec

LINDSAY BUFFINGTON, harfenistin

Biographie

Lindsay wurde in Glenwood, Maryland (MD), USA geboren. Sie ist in einer Familie aufgewachsen, die Musik und das Musizieren liebten und auch förderten. Schon als Kind hat sie die verschiedenen Arten von Musik gehört, wie Klassische Musik, Rock‘ n‘ Roll, Country und Broadway Musicals.

Als Kind hat sie Klavier- und Klarinettenunterricht genommen. Zum Harfenspiel gelangte sie durch einen Zufall und entdeckte dieses Instrument, die Harfe, in einem Sommer-Musiklager mit 12 Jahren.

Nach dem ersten Kontakt mit der Harfe hatte sich Lindsay mit 15 Jahren entschlossen das Harfenspiel zu erlernen. An der High School die sie besuchte, wurde eine Konzerthafte von einer Gönnerin als Geschenk übergeben. Die ersten Harfenstunden hatte sie bei Elaine Bryant aus Eldersburg, MD, genommen. Nach kurzer Zeit, die sie mit intensivem Üben und Unterricht nehmen verbrachte, hat sich der Entschluss verfestigt, ihr musikalisches Hobby zum Beruf zu machen, und ein Harfenstudium an der Universität zu absolvieren.

STUDIUM

Lindsay studierte Harfe an der Universität von Maryland, College Park, bei der Harfenistin Rebecca Anstine Smith, ehemalige erste Harfenistin vom Kennedy Center Opera House, Washington D.C. Neben dem Studium der Harfe, konnte sie ihrer grossen Leidenschaft für Fremdsprachen nachgehen. Sie studierte in weiteren Fächern Französisch und Spanisch. Nach zwei Jahren Studium an der Universität hat sie sich entschieden, den langersehnten Traum von einem Auslandstudienjahr zu realisieren. Schlussendlich studierte sie zwischen 2005 und 2007 an der Conservatoire de Lausanne in der Schweiz.

Lindsay hat hier bei der Französischen Harfenistin Chantal Balavoine Mathieu studiert. Im Herbst 2007 reiste sie wieder zurück in die USA, um an der Universität von Maryland ihren Bachelor of Music, mit der Zensur „summa cum laude“, im Dezember 2007 abzuschliessen.

Mit der Entschlossenheit das Harfenstudium fortzusetzen, reiste Lindsay im Jahr 2008 wieder zurück in die Schweiz, nämlich nach Lausanne, wo sie wieder bei Chantal Balavoine Mathieu an der Conservatoire de Lausanne studierte. Hier machte sie im Jahr 2010 den Master of Music in Performing Arts, den sie mit bester Auszeichnung abgeschlossen hat. Nachdem ist sie nach Luzern umgesiedelt, um an der Hochschule Luzern – Musik, das Studium Master of Arts in Musikpädagogik anzufangen. Hier hat sie bei der Schweizer Harfenistin Xenia Schindler studiert. Im Sommer 2012 hat Lindsay dieses Studium mit dem Diplom abgeschlossen.

MUSIKALISCHE

TÄTIGKEIT

Lindsay Buffington ist eine vielseitige Musikerin und sie spielt in ganz verschiedene musikalische Stilen und mit verschiedene Musikgruppen. Sie arbeitet aktiv als freischaffende Musikerin in der Schweiz und im Ausland, und sie spielt regelmaessig als Solistin und mit Ensembles wie Orchestern, Kammermusikgruppen, Chören und Big Bands.

Mit folgenden Ensembles, hat sie schon unter anderem mitgespielt: 21st Century Symphony Orchestra, Christoph Walter Orchestra, Basel Sinfonietta, Sinfonieorchester Liechtenstein, Ensemble Boswil, Ensemble Paul Klee, Mädchenkantorei Basel, The Sparkling Diamonds, Camerata Musica Luzern, Ajay Mathur Band, Sinfonietta de Lausanne, Orchester Spiez, und der Instrumental Ensemble Goldau.

KAMMERMUSIK

Lindsay Buffington ist Mitbegründerin von zwei Kammermusik-Duos: Deux en Harpe, mit der Schweizer Harfenistin Céline Gay des Combes, im Jahr 2008, und Cochlea Duo, Querflöte und Harfe, mit der Amerikanische Querflötistin Chelsea Czuchra, im Jahr 2013.

Deux en Harpe hat die erste CD mit Tanz inspirierte Musik im Jahr 2011 aufgenommen, mit dem Titel “Pas de deux harpistique.” Getauft wurde die CD im Kulturhaus „Le Manège“ in Onex, Genf, im Dezember 2011. Das Duo hat auch eine Konzerttournee an der Ostküste von der USA im Sommer 2010 unternommen. Die Konzerte fanden in Baltimore, MD, Washington, D.C. und Brooklyn, NY statt. Das Konzertprogramm beinhaltete Werke von Gershwin, Salzedo, Granados, Thomas und Andrès. Weitere wichtige Stationen waren Konzerte wie: Live Konzert am Radio RSR Espace 2, Suisse Romande im Juli 2009, und auch als Solistinnen für J.S. Bach “Konzert für 4 Cembali” mit der Orchestre Praeclassica in Genf, im Mai 2011.

Das Duo Deux en Harpe arbeitet aktuell an einem neuen Konzertprogramm unter dem Namen „Autour du monde“, mit Arrangements für zwei Harfen von Maurice Ravels “Introduction et Allegro” und “Alborada del gracioso”, und Manuel de Falla’s “Ritual Fire Dance” von La Vida Breve.

Das Cochlea Duo besteht aus Chelsea Czuchra, Querflötistin, und Lindsay Buffington, Harfenistin. Lindsay sowie Chelsea sind beide gebürtige Amerikanerinnen, von der Ostküste, und haben sich in der Schweiz kennengelernt. Die Grundung vom Duo fand im Jahre 2013 statt.

Das Duo schöpft aus einem grossen Erfahrungsfundus verschiedenster Stilrichtungen von beiden Berufsmusikerinnen. Chelsea und Lindsay lassen auch ihre vielseitigen Erfahrungen von anderen Kammermusik-Ensembles mit Querflöte und Harfe in ihre Zusammenarbeit miteinfliessen.  Für ihre Auftritte lädt das Duo auch gelegentlich andere Musiker zu einem Mitspiel ein.

Das Cochlea Duo ist in den Jahren 2015 und 2016 für das Festival “soundSCAPE Composition and Performance Exchange” in Maccagno, Italien, als Guest Ensemble-in-Residence eingeladen worden. Hier wurden 6 Uraufführungen von den Auftragsstücken aufgeführt.

Unter anderem hat das Duo an folgenden weiteren Orten gespielt: Odeon in Brugg, le Pantographe in Moutier, Lyceum Club in Lausanne, Kornhauskeller in Frick, Museum Burghalde in Lenzburg, An Die Musik in Baltimore (USA), Music House in Greenville (USA), National Flute Association Convention in San Diego, (USA). Die Aufnahmen vom Duo wurden auch im “Radio X” Basel und im “Radio KXLU” Los Angeles übertragen.

PÄDAGOGIK

Der Musikunterricht ist ein wichtiger Teil in der Berufskarriere von Lindsay. Sie ist Harfenlehrerin an der Musikschule Horw und an der Musikschule Hochdorf in Kanton Luzern. Nach mehreren Jahren Tätigkeit an der Musikschule Werdenberg in Buchs (SG), und an der Musikschule der Stadt Luzern, arbeitet sie aktuell auch als Stellvertretende Lehrerin an verschiedene Musikschulen in der Schweiz.

HOBBIES

Nebst der Harfe spielt Lindsay die Klarinette und das Tenorsaxophon. In der Freizeit tanzt sie gerne Modern Dance und auch Lindy Hop, Blues, Tango und Salsa.